Adolf von Wilbrandt
(1837–1911)

Adolf von Wilbrandt (Nach einer Fotografie von Dr. Szekely in Wien)

Biographie


1837

24. August: Adolf von Wilbrandt wird in Rostock geboren. Er ist als Dramatiker, Journalist und Schriftsteller tätig; verfaßt zahlreiche Dramen, Novellen und Romane.


1871

Heirat mit der Schauspielerin Auguste Wilbrandt-Baudius.


1875 und 1890

Er erhält den Grillparzer-Preis.


1877

Als Schriftsteller wird ihm der Schiller-Preis verliehen.


1881–1887

Wilbrandt wirkt als Direktor des Burgtheaters.


1905

Es erscheinen die »Erinnerungen«.


1907

Wilbrandt veröffentlicht »Aus der Werdezeit«.


1911

10. Juni: Der Schriftsteller Adolf von Wildbrandt stirbt in Rostock.


Citation Suggestion for this Edition
TextGrid Repository (2012). Wilbrandt, Adolf von. Biographie: Wilbrandt, Adolf von. Digitale Bibliothek. https://hdl.handle.net/11858/00-1734-0000-0005-A706-3