21.
Drey Angel

Nichts ist, wird, noch besteht: der Drey Eck schleust es zu,
Wer den auflöst, kömt in die Ewigkeit und Ruh.

License
Der annotierte Datenbestand der Digitalen Bibliothek inklusive Metadaten sowie davon einzeln zugängliche Teile sind eine Abwandlung des Datenbestandes von www.editura.de durch TextGrid und werden unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz (by-Nennung TextGrid) veröffentlicht. Die Lizenz bezieht sich nicht auf die der Annotation zu Grunde liegenden allgemeinfreien Texte (Siehe auch Punkt 2 der Lizenzbestimmungen).
Link to license

Citation Suggestion for this Edition
TextGrid Repository (2012). Czepko von Reigersfeld, Daniel. 21. Drey Angel. Digitale Bibliothek. https://hdl.handle.net/11858/00-1734-0000-0002-5A84-0